Phasen der Hautalterung

Der berühmte Dermatologieprofessor Richard Glogau hat vier verschiedenen Typen der alternden Gesichtshaut in seiner «Glogau wrinkle scale» beschrieben. Dabei geht es vor allem um die Stadien der sogenannten Lichtalterung. Unter Lichtalterung versteht man die vorzeitige Alterung der Haut durch Einwirkung von ultraviolettem Licht. Niemand ist davor gefeit. Die Auswirkungen der Lichtalterung sind vor allem in Form von Verfärbungen und Falten sichtbar. Diese Symptome entwickeln sich in verschiedenen Altersstufen, je nach Hauttyp und Sonnenexposition einer Person. Natürlich gibt es innerhalb jeden Hauttyps fortschreitende Grade der Lichtalterung

Das Bild oben zeigt "Typ 1 - keine Falten". Dabei handelt es sich allerdings bereits um frühe Hautalterung. Die Haut ist zwar praktisch faltenlos und frei von Altersflecken. Sie zeigt aber bereits vereinzelt helle Pigmentflecken und minimale aktinische Runzeln. In der Regel gehören Frauen zwischen 25 und 35 zum Typ 1. 

 

Das Bild oben zeigt "Typ 2 - beginnende Faltenbildung". Das wird als frühe bis massvolle Hautalterung beschrieben. Diese macht sich besonders bei den Lachfalten bemerkbar. Helle Sonnenflecken werden sichtbar und erste Verhornungen spürbar.  In der Regel gehören Frauen zwischen 35 und 45 zum Typ 2. 

 

Das Bild oben zeigt "Typ 3 - bleibende Falten". Auch ohne Mimik sind die Falten jetzt sichtbar. Die Sonnenschäden sind fortgeschritten, es besteht Coupe rose und die Pigmentflecken werden immer unregelmässiger. Verhornungen sind nicht nur spürbar, sondern auch sichtbar. In der Regel gehören Frauen zwischen 45 und 55 zum Typ 3. 

 

Das Bild oben zeigt "Typ 4 - nur Falten". nun ist das Hautkolorit fahl und gelblich und die Haut durchgehend faltig. Die Sonnenschäden sind stark sichtbar, und es sind vermehrt Krebsvorstufen erkennbar. In der Regel gehören Frauen zwischen ab 55 zum Typ 4.

 

Quelle: https://sfderm.com/glogau-wrinkle-scale

Close

50% geschafft

jetzt noch die Felder unten ausfüllen, auf abonnieren klicken und in Ihrem Posteingang bestätigen, dass Sie tatsächlich den Newsletter von mir bekommen möchten.